Retinol
 Pure

Schönere, festere und straffere Haut mit Retinol Pure. Retinol ist eine Form des Vitamin A, das die Neubildung von Hautzellen stimuliert und dadurch jugendliches Aussehen und die Hautgesundheit erhält.

Retinol ist DER Goldstandard in den USA. Es ist nicht nur ein Vitamin, sondern zeitgleich eines unserer mächtigsten Antioxidantien. Weil es so reaktionsfreudig ist, verwendet man es nicht nur die reine Substanz. Ebenso beliebt sind die weiterentwickelten Formen, etwa als Ester bzw. als Säure. Die Epidermis glättet sich und Pigmentverschiebungen verbessern sich. In der Dermis wird die Kollagensynthese stimuliert. Das bedeutet mehr Kollagenproduktion und Elastin, was wichtig für einen festen, strahlenden und geschmeidigen Teint ist. Gerade in der Welt der Anti-Aging Behandlungen und Cremes darf Retinol nicht fehlen!

Ablauf der Behandlung

Zuerst wird die Haut gereinigt und von Make-up Resten befreit. Danach wird die Haut mit Hilfe eines Hydroabrasionsgeräts tiefgründig gereinigt und für die Aufnahme der Retinol Lösung vorbereitet.

Das reine Retinol wird aufgetragen und bleibt bis zu acht Stunden auf der Haut. Zuhause soll dieses dann mit einem speziellen Reinigungsgel wieder abgewaschen werden.

Keyfacts

Technik

Hydrobrasion oder Mikrodermabrasion, je nach Hautbild

Dauer

30 min

Kosten

€ 150

Ausfallszeit

2-6 Tage

Schmerzen

2-4 (Skala von 1-10)


Ergebnis

ab einer Woche nach der Behandlung
Vereinbaren Sie einen Beratungstermin für eine Hautanalyse und Konzeptbesprechung. Wir empfehlen Ihnen dann die passende Pflege zur Vorbereitung sowie Nachbehandlung Ihrer Haut für das Peeling und vereinbaren einen Behandlungstermin.
Wann ist ein Retinol Peel zu empfehlen?
Wir empfehlen diese Behandlung bei fahler, müder Haut, bei Trockenheitsfältchen, bei Pigmentflecken und bei Melasma.
Darf man die Behandlung auch im Sommer durchführen?
Da Peelings die Haut sehr lichtempfindlich machen, sollte diese Behandlung nicht im Sommer durchgeführt werden.
In welchem Abstand kann man diese Behandlung machen?
Diese Behandlung kann alle 6-12 Wochen durchgeführt werden. Idealerweise 2-3 mal pro Jahr.